Betreuung bei Demenz

Menschen mit einer Demenzerkrankung zu begleiten ist für Betroffene wie Angehörige wohl eine der schwierigsten Aufgaben, die das Leben stellen kann. Das Fortschreiten der Erkrankung birgt immer wieder Veränderungen im gewohnten Alltag und Familienleben. Fast jeder hat den Wunsch bis zuletzt zu Hause bleiben zu können. Niederschwellige Betreuung ist ein zusätzlicher Baustein der Versorgung zu Hause auf dem lebensveränderndem Weg der  Demenz.

Über meine ergotherapeutische Arbeit habe ich die Betreuung Demenzkranker kennen und schätzen gelernt. Ich möchte Ihnen eine Hilfe dabei sein, dass Ihr Angehöriger so lang wie möglich in seinem gewohntem Umfeld bleiben kann. Lebensqualität und die Würde bewahren sind mir sehr wichtig. Deshalb versuche ich mit einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen, Präsenz und  Wahrnehmung den dementen Menschen zu respektieren und in seiner Unsicherheit und Angst zu führen. Wenn Sie eine zuverlässige, kompetente Vertretung suchen, komme ich zur Betreuung Ihres demenzkranken Angehörigen nach Hause, damit Sie Kraft schöpfen oder Termine wahrnehmen können. Auf Grund meiner Selbständigkeit kann ich mich individuell auf Ihre Bedürfnisse einstellen.